2017_EGFmitBeladung.jpg
EinsatzgruppenfahrzeugEinsatzgruppenfahrzeug

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Ausrüstung
  3. Einsatzgruppenfahrzeug

Einsatzgruppenfahrzeug 60/41-1 (EGF)

Unser EGF steht uns für Sanitätsdienste, Bereitschaftseinsätze und Notfalleinsätze der First Responder zur Verfügung. Des weiteren eignet sich der Neunsitzer für Veranstaltungen des Jugendrotkreuz, zu gemeinsamen Fortbildungsfahrten, etc.

Ansprechpartner

Herr
Hendrik Heitkamp

hendrik-heitkamp(at)ov-muenzesheim.drk.de

Technische Daten

  • Mercedes-Benz Sprinter 316
  • 9 Sitzplätze
  • 120 kW (161 PS), 6-Gang-Schaltung manuell
  • Baujahr 2016
  • BOS-4m-FMS-Funkgerät  FuG 8b Teletron
  • Commander 5 FMS Hörer
  • Funkrufname: Rotkreuz Karlsruhe 60/41-1
  • Blaulichtbalken: Hänsch DBS4000
  • Frontblitzer: Hänsch Sputnik SL
  • Heckblaulicht: Comet LED
  • Tonfolgeanlage: 624 mit DKL 604
  • Bedienteil: Hänsch Bedienteil Stuttgart
  • Umfeldbeleuchtung in LED Technik
  • Zusatzbatterie mit Notstarteinrichtung
  • 2m Handsprechfunkgeräte mit Ladehalterung
  • Rückfahrkamera
  • Navigationsystem
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Der Fahrzeugausbau erfolgte bei Fa. Schäfer in Oberderdingen.

Ansprechpartner

Herr Dr. med.
Nicolai Thomas

nicolai-thomas@ov-muenzesheim.drk.de

Beladung

  • 2 Notfallrucksäcke mit Sauerstoffeinheit
  • Defibrillator/EKG-Einheit; Zoll AED Pro
  • Baby-/Kindernotfalltasche (incl. Kinder-Larynxtuben und Kinder-Defibrillationselektroden)
  • Notfallkoffer Kreislauf
  • Notfallkoffer Atmung mit Sauerstoff
  • Trauma-Koffer (spezielles Verbandmaterial, Verbrennungsset, Replantatset, Schienungsmaterial und zusätzliche Infusionen mit Zubehör, Oberschenkelblutdruckmanschette, Stifneck´s (HWS- Immobilisationsschienen für Kinder und Erwachsene))
  • Oxybag (tragbare Sauerstoffeinheit)
  • Oxybag mit zusätzlichem Atemwegsmanagement
  • 3 Tragetücher
  • 1 DIN-Klapptrage
  • Schaufeltrage
  • 1 Mag Lite 2D Cell
  • 3 Mag Lite 3D Cell
  • 6kg ABC Feuerlöscher
  • diverse Einwegdecken
  • Schutzhelme und Warnwesten
  • 4 Faltpylonen
  • 3 Powerflare-Warnleuchten

Vielen Dank an Jaron Schall von BOS-Fahrzeuge Metropolregion Rhein-Neckar für die Bilder.